Putenkeule, geschmort

Beurteilung

1.5/5 rating (2 votes)
  • Personen/Portionen: 4
Putenkeule, geschmort

Zutaten

  • 1 Putenoberkeule, ca. 1,3 kg, Knochen herauslösen lassen
  • Herausgelöste Knochen
  • 4 Rosmarinzweige,
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer,
  • 5 EL Butterschmalz
  • 800 g kleine Kartoffeln
  • 500 g Möhren
  • 500 g Porree
  • 1 Lorbeerblatt
  • Außerdem Küchengarn
  • Zubereitung

    Backofen vorheizen (E-Herd: 200° C,
Umluft: 180° C, Gas: Stufe 3). Keule waschen, trocken tupfen. Salzen, pfeffern. Rosmarinnadeln abzupfen, hacken. Knoblauch abziehen, grob hacken. Knoblauch und Hälfte des Rosmarins mischen, auf der Innenseite der Keule verteilen. Keule mit Küchengarn in Form binden. In einem Bräter in 2 EL Butterschmalz unter Wenden ca. 10 Min. anbraten. Auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im Ofen ca. 2 Stunden braten. 3 EL Butterschmalz schmelzen, restlichen Rosmarin dazugeben. Fleisch zwischendurch immer wieder damit einstreichen. Kartoffeln abbürsten, halbieren. Salzen. Möhren schälen, in Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Kartoffeln nach ca. 1 Stunde um das Fleisch herum auf der Fettpfanne verteilen. Rest-Gemüse ca. 30 Min. vor Ende der Garzeit auf der Fettpfanne verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen.