Rinderfilet im Kräutermantel

Beurteilung

3.5/5 rating (12 votes)
Rinderfilet im Kräutermantel

Zutaten

  • 1 kg Rinderfilet
  • 1 TL Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie, 1 Bund Thymian, 5 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Pflanzencreme, 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne zum Kochen
  • 2 EL dunklen Saucenbinder, Küchengarn
  • Zubereitung

    Fleisch trockentupfen, salzen und pfeffern. Kräuter waschen und trockenschleudern. Fleisch mit je zwei Stängel Petersilie, Thymian und Rosmarinzweigen belegen und mit Küchengarn umwickeln. Die restlichen Kräuter fein hacken und auf einem flachen Teller verteilen. Pflanzencreme in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin etwa zehn Minuten rundherum kräftig anbraten, dann im vorgeheizten Backofen bei 150° C etwa 50-60 Minuten zu Ende garen. Nach und nach mit Brühe angießen. Fleisch anschließend aus dem Bräter nehmen und warm halten. Den Fond aufkochen, Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Saucenbinder mit einem Schneebesen einrühren. Die Sauce nochmals abschmecken. Rinderfilet aus der Folie nehmen, in den verbliebenen Kräutern wälzen, dann in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.